Sollten Sie Probleme mit der Darstellung haben, so klicken Sie bitte Klicken Sie hier wenn Sie den Newsletter in der HTML-Ansicht sehen wollen.
Grossglockner Hochalpenstrasse
Der Grossglockner Newsletter Mai 2013 

Mai-Shopping 10 % Einkaufsrabatt zum Muttertag!

Muttertag

Nach der Straßeneröffnung am 1. Mai 2013 bietet sich die Großglockner Hochalpenstraße für einen ganz besonderen Muttertagsausflug an. Krönen Sie Ihren Ausflug am Sonntag, 12. Mai 2013 mit einem kleinen Einkaufsbummel und einer Jause in unseren Glockner-Shops entlang der Großglockner Hochalpenstraße. Genießen Sie einen unvergesslichen Familientag.

Zahlreiche Ausstellungen garantieren einen ereignisreichen Tag bei jedem Wetter.



Glocknerbus mit Nationalpark-Ranger

Glocknerbus Für ein besonders entspanntes Fahrvergnügen wurde der Glocknerbus organisiert. Die Ausflugsfahrt mit modernsten und besonders umweltschonenden Reisebussen der Firma Vorderegger führt mitten hinein in die unvergleichliche Erlebniswelt Großglockner Hochalpenstraße. Begleitet und informiert werden die Fahrgäste dabei von einem erfahrenen und fachkundigen Nationalpark-Ranger. Fahrten: 22. Mai – 27. September 2013 – Mai, Juni, September - Mittwoch und Freitag / Juli und August - Mittwoch, Freitag und Sonntag
Verschiedenste Zustiegsstellen.

Anmeldung unter:
Vorderegger Reisen +43(0)6542/5499-21, office@vorderegger.at.


Erlebnis Großglockner Hochalpenstraße „intensiv“:
„Bleiben Sie doch übernacht“

intensiv

Ein Tag auf der Großglockner Hochalpenstraße ist fast zu kurz: Zu mächtig ist die Natur, zu groß das Erstaunen, zu beeindruckend der Gletscher und seine Geschichte. Kein Wunder, dass viele Besucher immer wieder zurückkehren. Denn gemäß dem Motto „Der Berg ruft“, lockt auch der Großglockner ein ums andere Mal.

Eine weitere Alternative, die Großglockner Hochalpenstraße auf ganz andere Art und Weise zu erleben, ist eine Übernachtung. So bieten beispielsweise die Edelweißhütte, der Mankeiwirt, das Glocknerhaus, das Wallackhaus, die Mesenaten oder das Karl-Volker-Haus Übernachtungsmöglichkeiten an. Wer übernacht bleibt, erlebt die hochalpine Natur zu völlig anderen Tageszeiten und wird Zuschauer eines beeindruckenden Schauspiels: Die Autos, Motorräder und Menschen werden weniger und Ruhe kehrt ein. In der Dämmerung ziehen Adler ihre Kreise und die Murmeltiere halten Abendwache. Ganz ruhig und dunkel wird es da oben, weit weg vom Tal und der Zivilisation. Und erst das Erwachen! Grandiose Lichtspiele, aufsteigende Nebel und die Ankündigung eines Sommertages sind die Belohnung für Frühaufsteher.

Erleben Sie die Großglockner Hochalpenstraße für 24 Stunden oder mehr:
Einmal bezahlen, zwei Tage genießen!
.

© 2010 Großglockner Hochalpenstraße AG Kontakt Anreise Impressum Abmelden